Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zuletzt hinzugefügt

Zum Merkzettel
A

Aussichtspunkte

Entdecken Sie Jena und eine wunderschöne Umgebung!

Sonnenaufgang Jena, Aussichtspunkte

Einmalige Fleckchen mit wunderschönem Blick

Wandern, Spazieren, Erkunden und dabei besondere Ausblicke auf Jena und die Umgebung genießen. Hier gibt es ganz besondere Aussichtspunkte zu entdecken, die sich garantiert lohnen werden!

Landgrafenturm

Der 30 Meter hohe Aussichtsturm, der gerne „Balkon Jenas“ genannt wird, bietet Spaziergängern und Genießern einen idealen Anlaufpunkt. Der Trimm-dich-Pfad und das „Goethewäldchen“ mit traumhaften Wanderwegen entlang der Sonnenberge bieten ausreichend Möglichkeiten für Bewegung. Anschließend kann man auf der Sonnenterrasse und im Restaurant entspannen und die Aussicht genießen. Mit dem Pkw erreicht man den Landgrafenturm über den Philosophenweg/Dornbluthweg. Vom Philosophenweg aus dauert der Aufstieg über den Landgrafenstieg 30 Minuten.

Fuchsturm

Der Turm ist eines der „Sieben Wunder“ Jenas, um den sich viele Anekdoten ranken. Ein wunderschöner Panoramablick über die Lichtstadt und das Restaurant laden zum Verweilen ein. In Ziegenhain gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten. Ein großräumiger Parkplatz befindet sich auch am Steinkreuz. Der Aufstieg von der Bushaltestelle „Ziegenhain“ beträgt 30 Minuten.

Forstturm

25 Meter erhebt sich der als Kriegerdenkmal gestaltete Turm an der Forststraße nahe dem Bismarckturm. Er wurde zum Gedenken an die Jenaer Gefallenen des Deutsch-Französischen Krieges von 1871 errichtet. Die Öffnungszeiten des Aussichtsturmes können in der Jena Tourist-Information erfragt werden

Jenzig

„Mons“ – der Berg, ist ein weiteres der „Sieben Wunder“ von Jena. Der imposante Riese misst 385 Meter Höhe und verzückte sogar schon Friedrich Schiller, der ihm zu Ehren das Gedicht „Spaziergang“ schrieb. Auch Goethe war von dem Berg beeindruckt. Ein nebliger Pferderitt in Richtung Dornburg inspirierte den Dichter zum „Erlkönig“. Heute erinnert das Erlkönig-Denkmal auf dem Wanderweg zum Jenzig an diese Geschichte. Der Aufstieg ab der Straßenbahnhaltestelle Jena-Ost beträgt 20 Minuten. Im Anschluss kann man sich im Gasthaus entspannen.

Bismarckturm

Auf dem 321 Meter hohen Tatzend erinnert der Turm aus Kalkstein an den Besuch Bismarcks im Jahr 1882. Die Öffnungszeiten des Aussichtsturmes können in der Jena Tourist-Information erfragt werden.

Wandern Jena, Landgrafen, Aussicht Jena
Blick vom Landgrafenturm
Fuchsturm
Fuchsturm
Forstturm Jena, Aussichtspunkte Jena, Wandern
Bismarckturm
Jenzig Jena, Wandern in Jena, Aussichtspunkte

Aussichtspunkte Weitere Informationen

Jena Tourist-Information, Markt 16, Fassade Jena

Sie möchten sich umfassender über die vielen Aussichtspunkte rund um Jena oder das Thema Wandern informieren und beraten lassen?
Das Team der Jena Tourist-Information ist gerne für Sie da!

Markt 16, 07743 Jena
+49 3641 498050

Cookie Notice

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise  & Impressum.