Studentenparadies Jena | lebenswerte Stadt | vielfältiges Studienangebot

Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zuletzt hinzugefügt

Zum Merkzettel
S

Studentenparadies Jena

Studieren mit Wohlfühlgarantie

KulturArena Jena

Jena – das Studentenparadies an der Saale.

Im bundesweiten Vergleich beeindruckt Jena mit einem niedrigen Altersdurchschnitt. Vor allem die über 23.000 Studenten halten die Stadt jung. In den zahlreichen Cafés, Restaurants und urigen Kneipen in der liebevoll erhaltenen Altstadt herrscht reges studentisches Leben. Die Friedrich-Schiller-Universität Jena und die Ernst-Abbe-Hochschule Jena bieten eine Vielzahl an Studienmöglichkeiten und optimale Studienbedingungen. Einige Fächer können auch an beiden Hochschulen im Verbund studiert werden.

Ernst-Abbe-Hochschule Jena 

Innovation für Lebensqualität. Gesundheit, Präzision, Nachhaltigkeit & Vernetzung.

Die Gründung der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena erfolgte im Jahr 1991. Als Hochschule für angewandte Wissenschaften zeichnet sie sich durch eine hohe Praxisorientierung in Lehre und Forschung aus. Sie bietet attraktive Studiengänge in den Bereichen Sozial- und Gesundheitswissenschaften, Betriebswirtschaft und Ingenieurwissenschaften. Die ca. 4.500 Studierenden kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und dem Ausland nach Jena.

Präzisionssysteme, Technologien und Werkstoffe sowie Gesundheit und Nachhaltigkeit bilden die Forschungsschwerpunkte der Hochschule. Sie sind geprägt von den Stärken und der Historie des Standortes Jena in der Optik und Photonik sowie den Gesundheits- und Lebenswissenschaften.

Der Campus besteht aus denkmalgeschützten Industriegebäuden, die über eine hervorragende technische und moderne Ausstattung verfügen. Die Hochschule liegt in unmittelbarer Nähe zur Carl Zeiss AG, zu SCHOTT in Jena sowie zu den Instituten der Max-Planck-Gesellschaft, der Fraunhofer-Gesellschaft und der Leibniz-Gemeinschaft am Beutenberg. Sie ist gleichzeitig nur wenige Minuten vom Stadtzentrum Jenas entfernt.

Friedrich-Schiller-Universität

Die Friedrich-Schiller-Universität ist eine der ältesten Universitäten Deutschlands. Kluge Köpfe gibt es hier bereits seit 1558, denn vor mehr als 450 Jahren wurde die Hochschule gegründet. Mittlerweile studieren an der Universität rund 18.000 junge Leute an zehn Fakultäten.

Forschung und Lehre made in Jena haben einen hervorragenden Ruf.  Studieren kann man mittlerweile fast ALLES: Von A wie Alte Geschichte bis Z wie Zahnmedizin.

Mehr als 200 Studienmöglichkeiten

Die über 200 Studienmöglichkeiten reichen von vielfach nachgefragten Disziplinen und internationalen Studiengängen bis hin zu kleinen Fächern, die nur noch an wenigen Standorten in Deutschland studiert werden können. Die Studierenden sind durch das Prinzip der Lehre aus Forschung von Anfang an in die Forschungsschwerpunkte ihrer Fächer eingebunden und lernen sowohl Wissenschaft als auch Praxis kennen.

Weltweit vernetzt

Nicht nur, dass nahezu jeder sechste unserer Studierenden internationaler Herkunft ist, auch die an der Universität arbeitenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bringen die Farben der Welt nach Jena.

Mit über 200 internationalen Kooperationspartnern ist die Universität über die Grenzen Deutschlands und Europas hinaus vernetzt und viele Publikationen entstehen in internationaler Autorenschaft. Auch unsere Studierenden sind mobil: Auslandsaufenthalte gehören zum Blick über den Tellerrand und machen Jena zu einem weltoffenen Ort.

Kontakt Studentenparadies Jena