Wo Schiller heiratete und Schwarz-Rot-Gold seinen Anfang nahm

Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zuletzt hinzugefügt

Zum Merkzettel
W

Wo Schiller heiratete und Schwarz-Rot-Gold seinen Anfang nahm

Begeben Sie sich auf einen Spaziergang durch die ehemaligen Vororte jenseits der Saale.

Camsdorfer Brücke Jena, Schiller

Begeben Sie sich auf einen Spaziergang durch die ehemaligen Vororte jenseits der Saale und erleben Sie, wo Schiller heiratete und Schwarz-Rot-Gold seinen Anfang nahm.

Beginnend an der Camsdorfer Brücke, ursprünglich eines der „Sieben Wunder“ von Jena, geht es vorbei am historischen Gasthof “Grüne Tanne“, in dem schon Goethe nächtigte und die Jenaer Burschenschaft gegründete wurde. Damit nahm seinerzeit Schwarz-Rot-Gold seinen Anfang. Es geht weiter entlang der Saale bis zur Traukirche von Friedrich Schiller. Unterwegs erfahren Sie Interessantes zu Jenas erstem Kindergarten und der Badekultur in der Saale und auch die letzte Schmiede Jenas wird thematisiert. Ein wundervoller Blick auf ein weiteres Wunder von Jena, dem Jenzig, ist dabei garantiert.

Gruppenführung
Termine: variabel buchbar (buchbar Mo – Fr: ab 17 Uhr, Sa/ So: ganztägig, je nach Verfügbarkeit des Gästeführers)
Gruppengröße: max. 25 Personen
Preis / Sprachen: 100 € (deutsch), 125 € (russisch)
Dauer: 1,5 bis max. 2 Stunden

Jetzt anfragen

Kontakt Jena Tourist-Information

Jena Tourist-Information, Markt 16, Fassade Jena

Für Ihre Anfrage stehen Ihnen die Mitarbeiter der Jena Tourist-Information selbstverständlich gern zur Verfügung. +49 (0) 3641 498050